Ungarische Frauen: Frauen aus Ungarn kennenlernen

Hört man das Wort „Ungarn“, denkt man als Mann oft an Gulaschsuppe, guten ungarischen Wein und attraktive ungarische Frauen. Letzteres verwundert kaum, zählen doch Ungarinnen nicht nur zu den schönsten Frauen Osteuropas, sondern vielmehr zu den schönsten Frauen weltweit. Doch was zeichnet eine Ungarin neben ihrer Schönheit aus? – fragen sich vor allem Männer, die Frauen aus Ungarn kennenlernen möchten. Wie tickt eine ungarische Frau und was erwartet sie von einem Mann? Welche Verhaltensweisen und Charaktereigenschaften sind typisch für Frauen aus Ungarn?

Attraktive ungarische Frau

Attraktive Ungarin | Foto: colourbox.com




Vorurteile und Klisschees über Frauen aus Ungarn

Genauso wie über rumänische Frauen oder Frauen aus anderen Teilen Osteuropas gibt es auch über Ungarinnen viele Klischees und Vorurteile. Einige Unbelehrbare denken, ungarische Frauen seien generell berechnend und vor allem nur hinter einer Sache her: Geld. Sie denken, dass sich Ungarinnen ausschließlich Männern um den Hals werfen, die reich oder vermögend sind, um sie später wie eine Weihnachtsgans auszunehmen. Doch sind Frauen aus Ungarn bzw. Frauen aus Osteuropa grundsätzlich so gestrickt? Und kann man Frauen aus einer bestimmten Region einfach so über einen Kamm scheren?

Natürlich kann man das nicht! Jeder Mann, der eine Frau aus Ungarn kennenlernen möchte, sollte sich dessen bewusst sein, dass jede Frau individuell ist und ihre eigenen Vorstellungen vom Leben hat – auch wenn es in bestimmten Regionen gewisse Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen gibt, die durchaus als typisch bezeichnet werden können.

Freilich mag es unter den ungarischen Frauen auch solche geben, die ins oben beschriebene Raster passen. Doch Frauen, die so ticken und reiche Männer wie eine Weihnachtsgans ausnehmen, gibt es in jedem Land und in jeder Nation. Und diese stellen glücklicherweise bei Weitem nicht die Mehrheit dar.

Typische Eigenschaften von ungarischen Frauen

Sehr typisch für Frauen aus Ungarn ist ihr weibliches Erscheinungsbild bzw. ihr Bedürfnis, sich als Frau zu zeigen und sich auch dementsprechend zu kleiden. Ein schönes, gepflegtes Äußeres ist den meisten Ungarinnen sehr wichtig, nur wenige trauen sich ungepflegt oder gar verlottert auf die Straße.

Des Weiteren gelten ungarische Frauen als locker, lebensfroh und offen. Sie gehen gern aus und versuchen, ihr Leben in vollen Zügen zu genießen. Die meisten Ungarinnen sind kontaktfreudig und reden auch gern mit Männern aus dem Ausland, denn viele Frauen aus Ungarn sprechen sehr gut Englisch oder sogar Deutsch.

Verwundern sollte das eigentlich niemanden: Ungarn war ein sehr beliebtes Reiseland für Bürger aus der damaligen DDR, und auch heute ist Ungarn ein beliebtes Reiseziel für Deutsche, Österreicher und Schweizer. Man denke hier nur an die ungarische Hauptstadt Budapest oder den schönen Plattensee.

Stellenwert der Familie

Typisch für viele Frauen aus Ungarn ist weiterhin ihre Einstellung zum Thema Familie. Ungarinnen gelten als warmherzig und kinderliebend und legen einen sehr großen Wert auf Harmonie in der Familie.

Ist eine ungarische Frau auf der Suche nach einem Mann, ist sie normalerweise auf der Suche nach einem Partner für eine feste Beziehung, nicht nach etwas Flüchtigem. Die meisten Ungarinnen sehnen sich nach einem Mann, den sie heiraten können, sie wünschen sich eine Lebenspartner, mit dem sie ihre gemeinsamen Kinder großziehen und mit dem sie alt werden können. Treue und Ehrlichkeit ist den meisten Frauen aus Ungarn sehr sehr wichtig in einer Partnerschaft.

Soziale Verhältnisse in Ungarn

Natürlich ist es für die meisten Ungarinnen wünschenswert, wenn ihr Lebenspartner nicht auf der Brennsupp’n daher geschwommen kommt, sondern ebenso erfolgreich wie liebenswürdig ist. Die sozialen Verhältnisse in Ungarn sind im Vergleich zu anderen europäischen Ländern nicht gerade die besten. Viele Ungarn kratzen am Existenzminimum und befinden sich in finanzieller Not. Das Bedürfnis nach finanzieller Sicherheit ist dementsprechend sehr ausgeprägt – nicht nur bei ungarischen Frauen, sondern auch bei ungarischen Männern.

Auch geschichtlich betrachtet musste Ungarn sehr viel leiden. Bringt man in Erfahrung, dass das relativ arme osteuropäische Land gern auch als „Schild Europas“ bezeichnet wird, kann man sich schnell ausmalen, was die Bevölkerung Ungarns bereits alles überstehen musste.

Tipps für eine Beziehung mit einer Ungarin

Da die meisten Frauen aus Ungarn sehr großen Wert auf Treue, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit legen, sind sie auch schnell eifersüchtig, wenn ihr Partner ihnen etwas verheimlicht oder mit anderen Frauen flirtet. Ist man mit seiner ungarischen Freundin unterwegs, sollte man es also tunlichst vermeiden, anderen Frauen hinterherzublicken oder gar mit ihnen zu flirten.

Romantische Geschenke für romantische Augenblicke

Vielmehr sollte man seiner Freundin oder Frau aus Ungarn schöne, romantische Geschenke machen. Ein Blumenstrauß kommt bei Ungarinnen sehr gut an, oder auch ein romantisches Picknick zu zweit in freier Natur. Ungarn ist ein sehr schönes, naturbelassenes Land, weshalb die meisten Ungarinnen auch sehr naturliebend sind.

Verständnis und Offenheit für eine erfolgreiche Beziehung

Im Hinterkopf behalten sollte man darüber hinaus, dass es in einer Beziehung zwischen einem deutschen Mann und einer ungarischen Frau immer wieder mal zu mentalitätsbedingten Missverständnissen und Streitereien kommen kann. Frauen aus Osteuropa bzw. Frauen aus Ungarn schätzen bestimmte Sachverhalte manchmal einfach anders ein. Wichtig ist in dem Zusammenhang, verständnisvoll zu sein und offen über Missverständnisse und Mentalitätsunterschiede zu sprechen.

Liebende, die offen miteinander sprechen können und Verständnis füreinander zeigen, haben die besten Chancen auf eine gesunde und glückliche Beziehung.




Du kennst dich mit Frauen aus Ungarn gut aus? Du weißt, wie es ist, mit einer Ungarin zusammenzusein, und möchtest darüber berichten? Gern kannst du einen Kommentar zum Thema „Ungarische Frauen“ schreiben!

9 Gedanken zu „Ungarische Frauen: Frauen aus Ungarn kennenlernen

  1. Renard

    Dass ungarische Frauen sehr locker und natürlich sind, kann ich nur unterschreiben. In Budapest und am Balaton war ich schon oft mit Ungarinnen unterwegs und hatte immer sehr viel Fun. Ungarinnen sind einfach sehr kontaktfreudig und wollen möglichst viel Spaß am Leben. Das sollte man als Westeuropäer einfach wissen und auch akzeptieren.
    Beobachten konnte ich auch, dass die Menschen in Ungarn sehr stolz auf ihr Land sind, auch wenn es jetzt wirklich nicht das reichste Land der Welt ist. Wer bei einer Ungarin punkten möchte, sollte schon ein bisschen vom Land und der ungarischen Kultur wissen. Unschlagbar sind kleine Scherze oder coole Sprüche auf Ungarisch.
    Vermeiden sollte man besserwisserisches Getue und so Sprüche wie „In Deutschland ist das so und so und einfach besser geregelt!“ Sowas kommt in Ungarn und bei Ungarinnen selten gut an. Wie gesagt: die Menschen sind größtenteils ziemlich stolz auf ihr Land, war und ist zumindest mein Eindruck.

    Antworten
  2. Johnny Mauser

    Ich weiß nicht, was es ist, aber Ungarinnen haben eine tolle Ausstrahlung. Ich glaube, es ist ihr natürlich weibliches Verhalten. Die Gesichtszüge von Ungarinnen mag ich natürlich auch!

    Antworten
  3. Matthias Oertel

    Hallo ich suche eine nette u attraktive Frau zwischen 40 und 50 Jahren für eine feste Beziehung…lg Matthias

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.