Constanța – rumänische Frauen in Constanța kennenlernen

Eine Stadt in Rumänien, die neben Bukarest, Cluj und Brașov einen Besuch wert ist, ist die direkt am Schwarzen Meer gelegene Stadt Constanța. Die Hafenstadt, die im Deutschen auch als Konstanza oder Konstanz bekannt ist, beherbergt über 280.000 Menschen und den größten Seehafen Rumäniens. Schöne Strände, Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele gibt es in Constanța in erfreulich großer Zahl. Genauso wie schöne rumänische Frauen, die das aufregende Nachtleben prägen.

Constanța - von der Moschee in Constanța aus gesehen

Constanța am Schwarzen Meer | Foto: Gabriel | Lizenz: CC BY 2.0 | kurz




Sehenswürdigkeiten in Constanța

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die man besucht haben sollte, wenn man sich in der rumänischen Hafenstadt Constanța aufhält, gehören:

  • Carol-I.-Moschee
    Eines der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt ist die Moschee von Constanța, deren offizieller Name Carol-I.-Moschee lautet. Dieses Gotteshaus wurde Anfang des 20. Jahrhunderts auf Befehl des damaligen rumänischen Königs Karl I. errichtet. Die Moschee besteht aus Stahlbeton und hat ein 47 Meter hohes Minarett im maurischen Stil, welches einen tollen Blick über die Hafenstadt bietet.
  • Casino Constanța
    Das Casino am Schwarzen Meer ist eine weitere tolle Sehenswürdigkeit in Constanța. Das imposante Gebäude wurde Anfang des 20. Jahrhunderts nach den Entwürfen des französischen Architekten Daniel Renard errichtet und zählt heute zu den schönsten Gebäuden Rumäniens, die nicht bewohnt sind. Das Jugendstil-Casino versprüht einen gewissen morbiden Charme, weshalb ein Ausflug dorthin durchaus lohnenswert ist.
    Casino Constanta direkt am Schwarzen Meer

    Casino Constanța | Foto: yolanda.white84 | Lizenz: CC BY 2.0 | kurz

  • Ovid-Statue vor dem Geschichtsmuseum
    Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt Constanța ist die Ovid-Statue vor dem Gebäude, in dem sich das Geschichtsmuseum befindet. Das Denkmal wurde im Jahre 1887 errichtet und stammt vom italienischen Bildhauer Ettore Ferrari. Der römische Dichter Ovid lebte seinerzeit in Constanța.
    Ovid-Statue vor dem Geschichtsmuseum in Constanta

    Ovid-Statue in Constanța | Foto: Alexandru Panoiu | Lizenz: CC BY 2.0 | kurz

  • Ruinen der Festung Tomis
    Einen Ausflug wert sind darüber hinaus die Ruinen der Festung Tomis. Diese Festung wurde im 6. Jahrhundert vor Christus von aus Milet kommenden Griechen gegründet. Ihre Grundmauern sind heute noch gut zu sehen.

Weitere schöne Ausflugsziele sind das Aquarium, das Delphinarium, die Byzantinische Basilika sowie der Mamaia Strand.

Nachtleben in Constanța

Das Nachtleben von Constanța spielt sich vor allem am gerade erwähnten Mamaia Strand ab. Wer heiße rumänische Frauen kennenlernen möchte, sollte sich hierhin begeben. Beliebte Clubs am Mamaia Strand sind beispielsweise Le Gaga, La Cucaracha oder auch der Ego Club. Aber auch außerhalb des Mamaia Strandes gibt es tolle Weggeh-Locations wie beispielsweise den Doors Club oder den Zig Zag Pub.




Frauen in Constanța / Konstanza kennenlernen

Warum also nicht mal der direkt am Schwarzen Meer gelegenen rumänischen Hafenstadt Constanța einen Besuch abstatten und dort attraktive rumänische Frauen kennenlernen? Constanța bzw. Konstanza bietet eine Vielzahl von schönen Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen und besticht mit einem ausgelassenen Nightlife. Tolle Clubs und schöne Frauen sucht man in Constanța nicht vergebens.

Ein Gedanke zu „Constanța – rumänische Frauen in Constanța kennenlernen

  1. Pingback: Rumänien-Urlaub mal anders – Roadtrip durch Rumänien | Hotelausflug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.